Referenzen

02.

Sie befinden sich hier: Referenzen | Bildung, Forschung & Sport | LSB Landesportschule Bad Blankenburg

Landessportschule Bad Blankenburg

 

Bauherr:

 

LSB Thüringen über Architekturbüro Hartmann & Helm

Bauzeit:

1999 - 2002

Gewerke:

HLS-Technik (KGR 410, 420, 430)

Elektrotechnik (KGR 440, 450)

Nutzungsspezifische Anlagen - Küchentechnik (KGR 470)

Außenliegende Entwässerung (KGR 540)

Leistungsphasen:

1 - 8

BGF:

3.125 m2

Sanitärtechnik

(KGR 410):

Komplette Erneuerung der gesamten Sanitäranlage in beiden Bestandsgebäuden und im Neubau.

Heizungstechnik

(KGR 420):

Sanierung Wärmeerzeugung gesamtes Gelände

Schwingbodenheizung der 4-Feld Sporthalle

Fußbodenheizung Duschen/Umkleiden

Lüftungstechnik

(KGR 430):

Planung und Installation der Lüftungs- und Klimaanlagen in den Seminar- und Tagungsräumen.

Installation der Lüftungsgeräte in der Sporthalle unter der Tribüne.

Entlüftung Küche.

Elektrotechnik

(KGR 440, 450):

Planung und Installation von Starkstrom und Fernmelde- und Informationstechnik.

Ausstattung der Seminar- und Konferenzräume mit moderner Medientechnik.

Nutzungsspezifische Anlagen (KGR 470):

Planung und Installation der Schulküche und der Schulkantine mit 160 Plätzen.

Außenanlagen

(KGR 540)

Bewässerung Außenanlagen

Flutlichtanlage für das Sportfeld

Beleuchtung sonstige Außenanlagen

Besonderheiten:

Die Landessportschule Bad Blankenburg gilt nicht nur als landesweit bekanntes Sportzentrum, sondern auch als modernes Tagungszentrum mit Unterrichts- und Unterkunftsmöglichkeiten. In Rahmen der Sanierungsmaßnahmen übernahm Ingenieurbüro HIRSCH GmbH die Planung der Technischen Gebäudeausrüstung für folgende Leistungen:

  • Neubau 4-Feld-Halle (GU-Ausschreibung)
  • Sanierung Unterrichts- u. Unterkunftsgebäude
  • Planung und Installation Küchentechnik und Kantine
  • Beleuchtung Sportplatz

Alle Räumlichkeiten und Anlagen sind barrierefrei zugänglich.