VERBANDSKLÄRANLAGE ICHTERSHAUSEN

Auftraggeber:
DAR – Deutsche Abwasser-Reinigungs-Ges. mbH, Adolfsallee 27/29, 65185 Wiesbaden
Bauzeit:
2012 – 2017
Gewerke:
Heizung (KGR 420) Lüftung (KGR 430) Elektrotechnik (KGR 440, 450)
Leistungsphase:
1 – 9
BGF:

Heizungstechnik (KGR 420):

Einbindung Blockheizraftwerk (BHKW) zur Wärmeerzeugung aus Faulgas, Einbindung Prozesstechnik.

Die Heizleistung des BHKWS beträgt 171 kW.

Lüftungstechnik (KGR 430):

Um die Ammoniakkonzentration in den vorgeschriebenen Grenzen zu halten wurde eine mechanische Lüftung installiert. Diese sorgt für einen ständigen Luftaustausch und gleichzeitig wird die Halle mit warmer Luft versorgt. Die MSR- Technik ist mit der Lüftungsanlage ein Komplettsystem. Lediglich Betriebs- und Störmeldungen werden an eine übergeordnete GLT ausgegeben.

Elektrotechnik (KGR 440, 450):

Planung und Installation der Stark- und Schwachstromanlagen, EMA-, BMA-, ZTK-, Türsprechanlagen, Behindertenrufanlagen.

Besonderheiten
Erweiterung der Kläranlage (100.000 EW) der Großindustriefläche „Erfurter Kreuz“. Im Zusammenhang dieses Erweiterungsbaus wurden Planungsleistungen der Technische Ausrüstung § 53 HOAI erbracht. Neubau/Umbau Betriebsgebäude Neubau Grobrechen, Vorklärbecken, Maschinenhaus 2 Faulbehälter